Unsere Frauen

Mit der Strategie Route 2025 wollen wir der beste automobile Finanzdienstleister der Welt sein. Bereits heute ist die Mehrzahl unserer Beschäftigten weiblich. Mit einem Frauenanteil von über 50% ist Frauenförderung für uns nicht nur Teil von strategischer Personalarbeit, sondern auch auf höchster Unternehmensebene strategisch verankert. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Besten ihres Jahrganges in den benötigten Fachrichtungen einzustellen und diese konsequent weiterzuentwickeln. Wir gehen davon aus, dass Talent unter Männern und Frauen gleich verteilt ist. Wenn also in einem Fachbereich 50 Prozent der Absolventen weiblich sind, stellen wir 50 Prozent Frauen ein. Sind 30 Prozent Absolventinnen, stellen wir 30 Prozent ein.

Im Rahmen der Strategie geht es daher darum, die Talente in unserem Unternehmen zu fördern und zu entwickeln sowie stets die besten Bewerber für unser Unternehmen zu gewinnen. Dabei spielt ein familienfreundliches Arbeitsumfeld eine entscheidende Rolle.





Handlungsfeld der Frauenförderung:


Gewinnung weiblicher Talente

Die Ansprache von weiblichen Nachwuchskräften erfolgt z.B. über

  • Spezielle Karriereevents für Frauen
  • Messebesuche „Women & Work“ und „Sticks and Stones“

Entwicklung weiblicher Talente

Im Bereich der Personalentwicklung geht es um eine Integration der Thematik der Frauenanteile in unsere bestehenden Programme und Instrumente.

Wir bieten besondere Entwicklungsmaßnahmen exklusiv für Frauen an.

  • das Mentoringprogramm
  • Workshops z.B. zur weiblichen Karriere- und Lebensplanung
  • Vorträge wie z.B. Spielregeln der Macht
  • Frauennetzwerke wie z. B. der Stammtisch der (Ex-)Mentees oder der Frauen mit Personalverantwortung

Familienfreundliches Arbeitsumfeld

Als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir:

  • Arbeitszeitflexibilität
  • vielfältige Teilzeitmodelle
  • Telearbeit
  • Kinderhaus „Frech Daxe“
  • Kinderferienbetreuung
  • Unterstützung bei Betreuungsengpässen: K.N.U.T. und P.A.U.L.A.
  • Elternzeittreffen
  • Arbeiten während der Elternzeit und Wiedereinstellzusage